Zimmerpflanzen

 
*     Vergiftung ist möglich
**   starke Vergiftung ist möglich
*** schwere bis tödliche Vergiftung ist möglich

Wichtig: Nur die wichtigsten, augenfälligsten Symptome, die auftreten können, sind aufgelistet.
 
(Zum Vergrößern auf das jeweilige Bild klicken.)
 
Alpenveilchen *
(Cyclemen Persicum):
  • alpenveilchen
Symptome:
Erbrechen, Durchfall, Kolik, Kreislaufstörungen, Krämpfe, Atemlähmung.
Giftig: vor allem die Knollen.
 
Amaryllis/Ritterstern **
(Hippeastrum)
  • amaryllis
Symptome:
Durchfall, Erbrechen, Kolik, Herzrhythmusstörungen, Zittern, Krämpfe.
Giftig: die ganze Pflanze, besonders die Zwiebeln .
 
Belladonna-Lilie **
(Amaryllis belladonna)
  • amaryllis_belladonna
Symptome:
Erbrechen, Durchfall, Kolik, Zittern, Krämpfe, Herzrhythmusstörungen.
Giftig: die ganze Pflanze, besonders die Zwiebeln.
 
Christusdorn *
(Euphorbia milii)
  • christusdorn
Symptome:
Reizung der Maulschleimhaut, Magenbeschwerden, Kolik, bei Augenkontakt temporäre Blindheit.
Giftig: der Milchsaft.
 
Clivie *
(Clivia miniata)
  • clivia
Symptome:
Erbrechen, Durchfall, bei größerer Dosis zentrale Lähmung.
Giftig: die ganze Pflanze, vor allem der Zwiebelstamm und die Zwiebel.
 
Dieffenbachie ***
(Dieffenbachie)
  • dieffenbachie
Symptome:
Starke Reizung von Maul, Magen und Darm, Schlund, Schluckbeschwerden, Stimmverlust, evtl. blutiger Durchfall.
Giftig: alles, vor allem der Stamm.
 
Einblatt/Blattfahne *
(Spathiphyllum floribundum)
  • einblatt
Symptome:
Speicheln, Erbrechen, Durchfall, Schluckbeschwerden.
Giftig: die Blätter und Stiele.
 
Fensterblatt *
(Monstera deliciosa)
  • fensterblatt
Symptome:
Speicheln, Durchfall, Erbrechen, Schluckbeschwerden.
Giftig: die Blätter.
   
Flamingoblume *
(Anthurium andreanum)
  • flamingoblume
Symptome:
Speicheln, Erbrechen, Durchfall, Schluckbeschwerden.
Giftig: die jungen Blätter.
   
Gummibaum *
(Ficus)
  • gummibaum
Symptome:
Erbrechen, Durchfall.
Giftig: die ganze Pflanze (auch unreife Früchte).
 
Herzblatt *
(Scindapsus pictus)
  • herzblatt
Symptome:
Speicheln, Durchfall, Erbrechen, Blutungen, Schluckbeschwerden.
Giftig: die Triebe und Blätter.
 
Kaladie/Buntblatt *
(Caladium)
  • kaladie
Symptome:
Speicheln, Erbrechen, Durchfall, Schluckbeschwerden.
Giftig: die ganze Pflanze.
 
Kolbenfaden ***
(Aglaonema commutatum)
  • kolbenfaden
Symptome:
Speicheln, Durchfall, Erbrechen, Schluckbeschwerden, Krämpfe, Herzrhythmusstörungen bis zu Leber- und Nierenschäden.
Giftig: die Blätter.
 
Korallenstrauch/-kirsche *
(Solanum pseudocapsicum)
  • korallenbaeumchen
Symptome:
Erbrechen, Durchfall, Kolik.
Giftig: die ganze Pflanze, Vergiftungsgefahr aber vor allem durch die Beeren.
 
Palmfarn *
(Cycas revoluta)
  • palmfarn
Symptome:
Erbrechen, Durchfall, Kolik, Schwäche, Depression, Leberschädigung.
Giftig: alles, vor allem die Samen.
 
Philodendron *
(Philodendron)
  • philodendron
Symptome:
Speicheln, Durchfall, Erbrechen, Unruhe, Zittern, Nierenschädigung bei Katzen.
Giftig: die Blätter und Stängel.
 
Prachtlilie/Ruhmesblume **
(Gloriosa superba)
  • prachtlilie
Symptome:
Durchfall, Erbrechen, Apathie, schwankender Gang, Kolik, Kreislaufstörungen bis Kollaps..
Giftig: vor allem die Knolle.
 
Purpurtute *
(Syngonium podophyllum)
  • purpurtute
Symptome:
Speicheln, Erbrechen, Durchfall, Schluckbeschwerden.
Giftig: die Blätter und Stiele.
 
Wandelröschen *
(Lantana camara)
  • wandelroeschen
Symptome:
Durchfall, Erbrechen, Abmagern.
Giftig: die ganze Pflanze, vor allem die Früchte (reif und unreif).
 
Weihnachtsstern *
(Euphorbia pucherrima)
  • weihnachtsstern
Symptome:
Magen-, Darmreizungen.
Giftig: vor allem der Milchsaft. (Nur in Ausnahmefällen sind die Blätter und Blüten stark giftig).
 
Zimmerkalla *
(Zantedeschia aethiopica)
  • zimmerkalla
Symptome:
Speicheln, Erbrechen, Durchfall, Schluckbeschwerden.
Giftig: die ganze Pflanze.
 
Trotz allergrößter Sorgfalt bei der Erstellung und Bearbeitung dieser Seiten können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Nach geltender Rechtssprechung wird jegliche Haftung, für alle sich eventuell daraus ergebenden Folgen, ausgeschlossen. Alle Rechte vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr. Irrtum vorbehalten.
Quelle: Schweizer Hunde Magazin